Dass die Geschichte beginnt

Die Familie Buganza - Barbacetto bietet seit über 50 Jahren die warme und einladende Atmosphäre......

Es war 1962, als Gianni Bardini Buganza und Erminia ein kleines Land südlich von Vigo di Fassa gekauft Kleinen Hotel zu bauen.

Gianni und Erminia hatte in Val di Fassa zu Beginn der 50er Jahre kam ihr Traum von einem eigenen Haus im Herzen der Dolomiten zu realisieren. Sie kamen aus Borgofranco am Po, einem kleinen Dorf in der Provinz Mantua.

Seitdem sind die Dolomiten zu ihrem Zuhause und ihrer Leidenschaft geworden. Gianni hat jede Ecke dieser Berge erkundet. Erminia gelernt, anstatt die traditionellen Rezepte dieser Orte, und ich werde mit den besten Gerichten der italienischen Küche schlagen zusammen.

In 50 Jahren hat sich das Hotel immer eine warme und freundliche Atmosphäre eines Familienunternehmens gehalten, wie es in den Träumen von Gianni und Erminia war, dank der Hilfe seiner Tochter Elena, der Sohn Gianpaolo Barbacetto und Mitarbeitern sehr vorbereitet.

 

 

 

1950 - Ankunft in Valle di Fassa

Gianni und Erminia kommen im Val di Fassa an, um ihren Traum zu verwirklichen: ein Hotel im Herzen der Dolomiten zu haben. Sie kommen aus Borgofranco am Po, einem kleinen Dorf in der Provinz Mantua.

1962 - Der Kauf von Land

Gianni Buganza und Erminia Bardini erwerben ein kleines Land südlich von Vigo di Fassa, um das Piccolo Hotel zu errichten.

1965 - Der Bau beginnt

Gianni Buganza und Erminia Bardini beginnen den Bau des Piccolo Hotels in Vigo di Fassa.

1967 - Während der Arbeit unvorbereitet

Eine Lufttrompete trifft das noch im Bau befindliche Piccolo Hotel und hebt das Dach vollständig auf, indem es es buchstäblich vollständig aufhebt und dann auf die Wiesen unten legt!

1968 - Öffnen “Piccolo Hotel”

Die erste touristische Saison des "Piccolo Hotel" wird eingeweiht.

2001 - Die große Renovierung

Eine große und wichtige Renovierung des Piccolo Hotel, das sich in sein heutiges Gewand verwandelt und zum "Al Piccolo Hotel" wird.

2017 - Die Familie Buzanga-Barbacetto

Eine einzigartige und sensationelle Kombination von Aromen, Aromen, Wärme und Kunst der Gastfreundschaft in einer familiären und warmen Umgebung wie unsere Familie Buzzanga-Barbacetto.