Die Familie "Buganza" bewahrt die warme und freundliche Atmosphäre seit über 50 Jahren

Geschichte

storia_002Im Jahre 1962 kauften Gianni Buganza und Erminia Bardini ein Grundstück im Süden von Vigo di Fassa und bauen das Piccolo Hotel.

Gianni und Erminia kamen schon Anfang der ‘50er Jahre in das Fassa Tal um ihren Traum zu erfüllen: ein eigenes Hotel im Herzen der Dolomiten zu besitzen. Sie kommen aus Borgofranco am Po, einem kleinen Ort in der Provinz von Mantua.

Seitdem sind die Dolomiten zu ihrer Heimat und Leidenschaft geworden. Gianni hat jede Ecke der Gegend erforscht, während Erminia die typischen Gerichte der Region gelernt hat und Ihnen diese, zusammen mit den köstlichsten Rezepten der italienischen Küche, vorbereiten wird.

In 50 Jahren ihrer Tätigkeit, hat das Hotel stets eine warme und gemütliche Atmosphäre des Familienbetriebs beibehalten, genauso wie Gianni und Erminia es geträumt hatten, dies dank auch der Hilfe ihrer Tochter Elena, des Schwiegersohns Gianpaolo und eines gut ausgebildeten Teams.

 

1950
1950

Arrivo in Valle di Fassa

Gianni ed Erminia arrivano in Val di Fassa per realizzare il loro sogno: avere un albergo tutto loro nel cuore delle Dolomiti. Provengono da Borgofranco sul Po, un piccolo paese della provincia di Mantova.

1962

Acquisto Terreno

Gianni Buganza ed Erminia Bardini acquistano un terreno poco a sud di Vigo di Fassa per costruire il Piccolo Hotel.

1965

Inizia la costruzione

Inizia la costruzione del Piccolo Hotel a Vigo di Fassa

1967

Imprevisti durante i lavori

Una tromba d'aria colpisce in pieno il Piccolo Hotel ancora in costruzione e scoperchia completamente il tetto sollevandolo letteralmente per intero per poi posarlo sui prati sottostanti!

1968

Apre il Piccolo Hotel

Si inaugura la prima stagione turistica del Piccolo Hotel

2001

Grande ristrutturazione

Una grande ed importante ristrutturazione del Piccolo Hotel che si trasforma nella sua attuale veste e diventa "Al Piccolo Hotel"

ZUKUNFT
OBEN
ONLINE BUCHUNG: